Das Neue Zentrum Sopot ist eine außergewöhnliche Investition, deren Ziel die Erschaffung eines neuen Stadtraumes ist, der zur Visitenkarte einer lebensfrohen und charmanten Stadt werden soll. 

Das außergewöhnliche Vorhaben, realisiert von der Bałtycka Grupa Inwestycyjna S.A. gemäß einem Vertrag im Rahmen der öffentlich-privaten Partnerschaft mit der Gemeinde der Stadt Sopot, sieht die Errichtung eines eleganten, funktionellen sowie touristen- und bewohnerfreundlichen Objekts auf dem Bahnhofsnebengelände vor. Dank der nicht standardgemäßen Fläche wird an einem Ort ein Komplex von Objekten entstehen, die genug Platz für Dienstleistungsunternehmen, Handelsgeschäfte, Büros sowie den PKP-Bahnhof und ein Hotel bieten. Das Projekt wird von einer für den Verkehr geschlossenen, hervorragend bewirtschafteten Promenade ergänzt. Sie wird mit ihren zahlreichen Kleinarchitekturobjekten, Grünflächen, einem interaktiven Springbrunnen und Café- und Restaurantgärten, die Passanten zur Erholung einladen, zum zentralen Teil des Komplexes. Gleichzeitig werden auch die Straßen Dworcowa und Podjazd, die die Straße Bohaterów Monte Cassino kreuzen, modernisiert. Für die Kunden des Komplexes wird eine Tiefgarage für 240 Fahrzeuge und ein Parkplatz an der Kolejowa-Straße errichtet. Das Objekt soll im zweiten Quartal 2015 fertig gestellt werden.

 
 
Źródło:
Neues Zentrum Sopot